Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

Mehr als 42 Prozent aller Kinderunfälle ereignen sich zu Hause und im eigenen Garten, das sind mehr als im Straßenverkehr. Fast zwei Drittel der häuslichen Unfälle betreffen Kinder unter sechs Jahren.

Das bedeutet: Eltern sind in der Regel die Ersten am Ort des Geschehens. Daher ist es umso wichtiger, dass sie wissen, was im Notfall zu tun ist. Zumal im Durchschnitt acht Minuten vergehen, bis ein Rettungswagen kommt.
Quelle: http://www.Baby-und-familie.de

 

 

 

Haben Sie Interesse?

Schauen Sie unter Kurse und Termine oder schreiben Sie an :

Medizin(at)nordenstadt-wallau.dlrg.de